Red Bull Grand Prix of the Americas

Stop 3 | Circuit of the Americas | Fr 20.04. – So 22.04.

Alle Ergebnisse
MotoGP | Moto2 | Moto3

Die Strecke

Der Kurs

Im Jahr 2010 wurde die Rückkehr der Formel 1 in die USA verkündet. Dazu wurde eine komplett neue Strecke nahe der Stadt Austin im Bundesstaat Texas aus dem Boden gestampft. Das Projekt entstand unter der Regie des deutschen Architekten Hermann Tilke. Das 5,5 Kilometer lange Layout wurde von traditionellen Grand-Prix-Strecken inspiriert, unter anderem Silverstone (Becketts), Hockenheim (Motodrom) und Istanbul (Kurve acht). Außerdem besticht das Layout durch relativ große Höhenunterschiede, beispielsweise durch die Steigung auf dem Weg zur ersten Kurve.

Initiiert wurde der Austin-Grand-Prix zunächst von Tavo Hellmund, einem langjährigen Freund der Familie Ecclestone. Ende 2011 kam es jedoch zu Vertragsstreitigkeiten, sodass die für 2012 angesetzte Premiere ins Wackeln geriet. Es lief aber alles glatt und die Formel 1 eröffnete im November 2012 den neuen Circuit of The Americas. Die Strecke wurde so geplant, dass sie auch für Motorrad-Rennen geeignet ist. Bei der Planung der Strecke war Kevin Schwantz involviert. Ursprünglich wollte der US-Amerikaner auch als Promoter des MotoGP-Rennens fungieren, doch es kam zu Streitigkeiten mit den Streckenbetreibern. Dennoch gastierte im April 2013 die MotoGP mit allen drei Klassen zum ersten Mal in Texas.

Letzte Sieger

2017: Marc Marquez (Honda)
2016: Marc Marquez (Honda)
2015: Marc Marquez (Honda)
2014: Marc Marquez (Honda)
2013: Marc Marquez (Honda)

StreckennameCircuit of the Americas
Länge5.516 m
Runden20 à 5,512 km
Distanz110,24 km
Linkskurven11
Rechtskurven9
Längste Gerade1,200 km
Pole Positionrechts
AnschriftCircuit of the Americas, P.O. Box 849, Austin, Texas 78767, USA

Rückschau:
Alle Austin-Videos

Austin: Tracklap Circuit of the Americas

Tracklap: Onboard mit Alex Hofmann auf dem Circuit of the Americas in Austin

Austin: Die Experten-Analyse

Wrap-Up: Die Analyse des 3. Saisonlaufs der MotoGP in Austin mit Christian Brugger und Alex Hofmann

Moto3: Marco Bezzecchi im Portrait

Zuletzt in Termas gewann er sein erstes Moto3-Rennen in erstaunlicher Manier und beeindruckte damit niemand geringeren als „Il Dottore“ Valentino Rossi selbst: Hier ist Marco Bezzecchi im Portrait

Austin: 60 Seconds

Austin: 60 Seconds – alles, was ihr über den Circuit of the Americas in der MotoGP wissen müsst

Austin: „High Noon“ zwischen Rossi und Marquez!

Stopp 3 der MotoGP in Austin: Geht das Duell Rossi vs. Marquez in eine neue Runde?