Shell Malaysia Motorcycle Grand Prix

Stop 18 | Sepang International Circuit | Fr 02.11. – So 04.11.

Alle Rennen zum Nachsehen
MotoGP | Moto2 | Moto3

Sepang: Rennen MotoGP

Das Rennen der MotoGP in Sepang zum Nachsehen.

Sepang: Rennen Moto2

Das Rennen der Moto2 in Sepang zum Nachsehen.

Sepang: Rennen Moto3

Das Rennen der Moto3 in Sepang zum Nachsehen.

Alle Ergebnisse
MotoGP | Moto2 | Moto3

Die Strecke

Der Kurs

„Selamat Datang“ steht in großen Buchstaben am internationalen Flughafen von Kuala Lumpur, das bedeutet ganz einfach „Willkommen“. Den Teammitgliedern macht im Laufe des Rennwochenendes vor allem die Hitze und die extrem hohe Luftfeuchtigkeit von nicht selten 90 Prozent zu schaffen, die zugleich eine Bewährungsprobe der besonderen Art für das technische Equipment darstellt. Trotzdem kommen die meisten Fahrer, Teambeteiligten und Fans sehr gerne nach Malaysia, denn der Sepang International Circuit zählt zu den schönsten Strecken im gesamten Kalender.

Der Kurs liegt etwa drei Kilometer östlich des Flughafens und ist am einfachsten mit einem Taxi über die Autobahn zu erreichen. Etwa 75 Kilometer von der Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt ist Sepang von tropischen Wäldern umgeben und die pagodenartigen Dächer der Tribünen verleihen der Anlage ein ganz besonderes Flair. Hat man dann auch noch das Glück, einen Platz hoch oben am Ende der Gegengerade zu ergattern, kann man beide Seiten des 5,5 Kilometer langen Kurses einsehen. Mit 16 Metern zählt sie zu den breitesten Piste im Grand-Prix-Kalender und besitzt sozusagen zwei Start- und Zielgeraden, die fast parallel verlaufen.

Malaysia hat mittlerweile eine lange Tradition im Motorrad-Rennsport. Zwischen 1991 und 1997 gastierte die WM in Shah Alam, bevor es 1998 ein einmaliges Gastspiel in Johor gab. Seit 1999 (dem Jahr der Eröffnung der Strecke) ist Sepang die Heimat des Grand Prix. 2011 verunglückte der Italiener Marco Simoncelli beim Rennen der MotoGP tödlich.

Letzte Sieger

2017: Andrea Dovizioso (Ducati)
2016: Andrea Dovizioso (Ducati)
2015: Dani Pedrosa (Honda)
2014: Marc Marquez (Honda)
2013: Dani Pedrosa (Honda)
2012: Dani Pedrosa (Honda)
2011: nicht gewertet
2010: Valentino Rossi (Yamaha)
2009: Casey Stoner (Ducati)
2008: Valentino Rossi (Yamaha)
2007: Casey Stoner (Ducati)
2006: Valentino Rossi (Yamaha)
2005: Loris Capirossi (Ducati)
2004: Valentino Rossi (Yamaha)
2003: Valentino Rossi (Honda)
2002: Max Biaggi (Yamaha)
2001: Valentino Rossi (Honda)
2000: Kenny Roberts Jr. (Suzuki)

StreckennameSepang International Circuit
Länge5.543 m
Runden20 à 5,543 km
Distanz110,9 km
Linkskurven5
Rechtskurven10
Längste Gerade0,920 km
Pole Positionlinks
AnschriftSepang International Circuit Sdn. Bhd., 457149T, Wisma Bintang, Lot 13-A, Jalan 225, 46100 Petaling Jaya, Selangor Darul Ehsan, Malaysia

Rückschau:
Alle Sepang-Videos

Sepang: Marc, wo schaust Du hin?

Von Pole zurück auf Platz sieben: Warum Marc Marquez nach dem Qualifying in Malaysia um sechs Plätze zurückversetzt wurde…

Sepang: Rossi über sein bitteres Aus

Was war das für ein Drama: Valentino Rossi über den Moment, der seinen Traum vom Sieg beim Malaysia-GP jäh beendete…

Sepang: Die Experten-Analyse

Wrap-Up: Die Analyse des 18. Saisonlaufs der MotoGP in Sepang mit Christian Brugger und Alex Hofmann

Sepang: Rennen MotoGP

Das Rennen der MotoGP in Sepang zum Nachsehen.

Sepang: Rennen Moto2

Das Rennen der Moto2 in Sepang zum Nachsehen.

Sepang: Rennen Moto3

Das Rennen der Moto3 in Sepang zum Nachsehen.